Aktuell

Sprach-Kitas als Schlüssel zur Welt

Ministerin Grimm-Benne zu Besuch in Kita

Magdeburg/Weimar. In 87 „Sprach-Kitas“ in Sachsen-Anhalt fördert der Bund zusätzliches Personal für eine bessere sprachliche Bildung der Mädchen und Jungen. Über das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ wird jeweils eine halbe zusätzliche Fachkraft finanziert.
mehr ...

Standorte ...

Ministerin im Gespräch über Kinderfördergesetz

Ministerin Petra Grimm-Benne in Hohenmölsen
Ministerin Petra Grimm-Benne in Hohenmölsen

Sachsen-Anhalt will Eltern und Kommunen bei der Kinderbetreuung entlasten. Darum wollen die Koalitionsfraktionen im Landtag noch im diesem Jahr 21 Millionen Euro zusätzlich bereit stellen.  „Ziel ist, dass die Elternbeiträge stabil bleiben und ab 2017 dann vielerorts sogar sinken können“, so Sozialministerin Petra Grimm-Benne bei Gesprächen mit Bürgermeistern, Erzieherinnen, Kommunalpolitikern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern in Hohenmölsen und Aschersleben. Mit den zusätzlichen Mitteln können Tarifsteigerungen im Bereich der Erzieherinnen und Erzieher, die die Kommunen zu tragen haben, komplett ausgeglichen werden. Eingepreist wird auch der jüngste Tarifabschluss vom Frühjahr. 2017 und 2018 sollen noch stärkere Entlastungen folgen. „Diskussionen vor Ort sind wichtig. Nur so erreichen wir Transparenz“, betonte Grimm-Benne.

WillkommensKITAs werden zu interkulturellen Orten Fachtag: „Kulturelle Vielfalt in der Kita – Bildung und Teilhabe für jedes Kind“

Susi Möbbeck, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration
Susi Möbbeck, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration (Foto: Ute Albersmann)

Wie kann ich Vielfalt in der Kita am besten leben? Wie kann die Kita ein guter Bildungsort für Kinder unterschiedlichster Herkunft sein? Mit diesen und vielen anderen Fragen setzten sich die 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim ersten landesweiten Fachtag des Landesmodellprojekts „WillkommensKITAs“  in Sachsen-Anhalt im Roncalli-Haus in Magdeburg auseinander. 
mehr ...

Fotogalerie ...

Kinderbetreuung in Sachsen-Anhalt

Dialog Kita

Sachsen-Anhalt gewährleistet mit dem Kinderförderungsgesetz (KiföG) eine Betreuung und frühkindliche Bildung für Kinder auf bundesweit vorzeigbarem Niveau. Garantiert wird ein Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung von der Geburt an bis zum Ende der 6. Schulklasse. Damit leistet Sachsen-Anhalt einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Seit 1. August gilt wieder für alle Kinder ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung.

Kinderförderungsgesetz in der Fassung ab 1. August 2013

Fachinformationen zum neuen Kinderförderungsgesetz für die Landkreise, Kommunen und freien Träger

Bildungsprogramm „Bildung: elementar – Bildung von Anfang an“ Fortschreibung 2013
(Anmerkung: Das Bildungsprogramm kann ab sofort im Buchhandel unter der
ISBN 978-3-86892-103-8 bestellt werden. Der Preis beträgt 14,90 Euro)

Literaturempfehlungen zum Weiterlesen
Hinweis: Die Literaturempfehlungen sind nicht Bestandteil des Bildungsprogramms.

Landeselternvertretung
Runderlass des Ministeriums für Arbeit und Soziales vom 4.2.2014

Landesmodellprojekt für eine neue Ausbildung im Land Sachsen-Anhalt 

 

 

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Kita Vital

Kalender "Kita vital" 2016
Kalender "Kita vital" 2016