Integrationsbeauftragte stellt Wegweiser für Asylbewerber vor

In Sachsen-Anhalt ankommende Flüchtlinge und Asylbewerber bekommen ab sofort einen Wegweiser an die Hand, der helfen soll, sich im neuen Umfeld schnell zurecht zu finden. Unter dem Titel „Ankommen und mehr.“ vereint die Publikation Informationen zur Erstaufnahme, zum Asylverfahren sowie Darstellungen zum Alltagsleben und zu Grundwerten. Die Integrationsbeauftragte der Landesregierung, Susi Möbbeck, stellte den Wegweiser am 20. Januar in Magdeburg vor. Sie sagte: „Information ist das A und O.“ Den Wegweiser gibt es auf deutsch und in sieben weiteren Sprachen. 
mehr ...

Der Wegweiser in deutscher Sprache ...

Übersicht aller Wegweiser in den Sprachen ...

Landesgesundheitskonferenz: Auch Leben im Alter ist bunt

Gesundheitsminister Norbert Bischoff hat für einen positiven Umgang mit dem Thema des Alterns geworben. Auf der Landesgesundheitskonferenz Sachsen-Anhalt sagte Bischoff am 20. Januar in Halle: „Alter ist doch keine Krankheit. Vielmehr ist das Leben auch im Alter bunt.“ Bischoff appellierte an Unternehmen, Kommunen und Vereine, sich für ältere Menschen attraktiv zu machen. Auf der Konferenz stellte das Landesamt für Verbraucherschutz aktuelle Gesundheits-Daten vor. Demnach ist die Lebenserwartung der heute 65-Jährigen in Sachsen-Anhalt aktuell deutlich höher als noch Anfang der 1990er Jahre.
mehr ...

Der Gesundheitsbericht „65 plus“ ...

Bischoff untermauert Forderung nach Bundesteilhabegesetz – Minister stellt dem Kabinett Jahresbericht zur Sozialhilfe vor

Die Sozialhilfeausgaben des Landes sind von 2013 auf 2014 um 29 Millionen Euro auf nunmehr 583 Millionen Euro gestiegen. Der Jahresanstieg fiel damit etwas höher aus als noch von 2012 auf 2013, als er bei 25 Millionen Euro lag. Seit 2005 stiegen die Sozialhilfeausgaben in Sachsen-Anhalt um gut 36 Prozent. Bundesweit fiel der Anstieg im gleichen Zeitraum noch höher aus. 
mehr ...

Zehn-Punkte-Plan soll Arbeitsmarktintegration von Asylbewerbern beschleunigen

Zur gezielten Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen und Asylsuchenden wollen Landesregierung, Wirtschaft, Gewerkschaften, Arbeitsagenturen und kommunale Spitzenverbände eng zusammenarbeiten. Arbeitsminister Norbert Bischoff berichtete am Dienstag im Kabinett über Ergebnisse einer ersten Arbeitstagung zum Thema „Integration und Arbeitsmarkt“, die unter seiner Leitung standfand. 
mehr ...

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Kalender "Kita vital" 2016
Kalender "Kita vital" 2016