Teilhabemanager sollen Inklusion vorantreiben

Magdeburg. Teilhabemanagerinnen und -manager sollen in Sachsen-Anhalts Landkreisen und kreisfreien Städten Lotsen für Menschen mit Behinderungen sein und lokale Aktionspläne zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention entwickeln.
mehr ...

„Sozialtag Werkstatt“: Ministerin Grimm-Benne arbeitet bei Lebenshilfe mit

Ministerin Grimm-Benne arbeitet bei Lebenshilfe mit

Magdeburg. Sachsen-Anhalts Sozialministerin Petra Grimm-Benne hat die von der Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Sachsen-Anhalt e.V. ausgesprochene Einladung zu einem „Sozialtag Werkstatt“ angenommen und war am Freitag, 22. Juli, bei der Lebenshilfe Magdeburg. Sie ist nicht nur mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Werkstätten und mit Beschäftigten ins Gespräch gekommen, sondern hat auch selbst mitgearbeitet und die Arbeitsfelder in der Wäscherei kennen gelernt.

Zur Bildergalerie ...

Ministerin übergibt Auszeichnung an mehrsprachige Kita „Weltenbummler“

Ministerin übergibt Auszeichnung an mehrsprachige Kita „Weltenbummler“

Halle. Die Kita „Weltenbummler“ in Halle ist eine von zwei Kindertagesstätten in Sachsen-Anhalt, die aufgrund ihrer speziellen zweisprachigen deutsch-französischen Angebote im Jahr 2016 in das Netzwerk der „Elysée 2020 Kitas“ aufgenommen werden. 
mehr ...

Vereinfachtes Verfahren bei Umstellung auf neues Pflegerecht

Magdeburg. Zum 1. Januar 2017 werden mit der Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs die bisherigen drei Pflegestufen durch fünf Pflegegrade ersetzt. Das Zweite Pflegestärkungsgesetz stellt damit die Pflegeversicherung und die pflegerische Versorgung auf eine neue Grundlage.
mehr ...

Modellprojekte sollen Berufsorientierung junger Geflüchteter fördern

Magdeburg. Wie können junge Geflüchtete bei der Berufswahl und beim Einstieg in den Arbeitsmarkt erfolgreich unterstützt werden? Antworten will das Projekt „BRAFO für junge Geflüchtete“ geben. Vier Modellprojekte in Magdeburg, Dessau-Roßlau, Stendal und Halle sind geplant. Zielgruppe sind junge Geflüchtete im Alter von 18 bis 27 Jahren, die nicht mehr schulpflichtig sind, und vor der Herausforderung stehen, den Einstieg in einen Arbeitsmarkt zu schaffen, dessen Rahmenbedingungen sie nicht kennen. Sachsen-Anhalts Sozialministerium hat dazu jetzt einen Ideenwettbewerb ausgelobt, der auf die Kombination von Jugendintegrationskursen und vertiefter Berufsorientierungen setzt. Projektvorschläge können zum 31. August eingereicht werden.
Ausführliche Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier...

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Landeswettbewerb "Kita malt"
Landeswettbewerb "Kita malt"